Laut NDR-Umfrage ist der NDR sein Geld wert

TNS Infratest hat für den Norddeutschen Rundfunk eine repräsentative Umfrage durchgeführt, ob die Noddeutschen mit dem NDR und dessen Programm zufrieden sind. Die Ergebnisse sind - wenig überraschend - eindeutig positiv.

Anzeige

67% der Norddeutschen finden, dass der NDR sein Geld wert ist. Damit hat der NDR sein Ergebnis aus dem vergangenen Jahr um 3,3% gesteigert. 71% finden das Programm abwechslungsreich. Zwei Drittel der Norddeutschen gaben an, dass der NDR eine wichtige Rolle im kulturellen und gesellschaftlichen Leben einnimmt.
85% der Norddeutschen finden, dass ein unabhängiger öffentlich-rechtlicher Sender gesellschaftlich relevant ist und 82% halten speziell den NDR für zuverlässig und glaubwürdig.
NDR Intendant Lutz Marmor freut sich über diese Ergebnisse: "Der NDR erfreut sich in Norddeutschland nach wie vor großer Zustimmung. Darauf möchten wir uns aber nicht ausruhen. Wir werden uns anstrengen, diesem Vertrauensvorschuss jeden Tag mit attraktivem, aktuellem Programm gerecht zu werden."
Auch über den neuen Rundfunkbeitrag sind die Zuschauer laut Umfrage informiert. Im Befragungszeitraum wussten 75% von der Umstellung. Dabei wären Ältere besser informiert als jüngere. Immerhin: Für 53% spielt die Umstellung der Rundfunkgebühr auf eine Haushaltsabgabe keine Rolle. 29% finden das neue Gebührensystem sogar "eher besser als vorher".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige