VG Wort: Hauptausschüttung Mitte August

Die Hauptausschüttung der VG Wort soll nun doch schon überraschend Mitte August erfolgen. Die Verwertungsgesellschaft wollte eigentlich die Klage eines Autors gegen den Verteilungsplan der VG Wort abwarten. Die Urteilsverkündung war auf Ende September verschoben worden.

Anzeige

Am heutigen Freitag sind Vorstand und der Verwaltungsrat der VG Wort zu einer außerordentlichen Sitzungen zusammengekommen, um über das weitere Verfahren der Hauptausschüttung zu entscheiden. 
Der Vorstand der VG Wort hat in der Sondersitzung einstimmig beschlossen, die Hauptausschüttung an Autoren und Verlage entsprechend dem geltenden Verteilungsplans so schnell wie möglich durchzuführen. Die VG Wort begründet dies mit wirtschaftlichen Härten für viele Berechtigte, sollte sich die Ausschüttung weiter verzögern. 
Mit der Ausschüttung können die Berechtigten nun noch in der zweiten Augusthälfte rechnen. Aber Vorsicht: Wie bereits im vergangenen Jahr erfolgt die Ausschüttung unter Hinweis auf mögliche Rückforderungsansprüchen, falls die Entscheidung des Landgerichts München im kommenden September bestätigt werden sollte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige