Anzeige

ARD bringt Programm zur Athletik-WM ins Netz

Die ARD expandiert ihr Programmangebot zur diesjährigen Weltmeisterschaft der Leichathleten in Moskau und produziert zusätzliche Inhalte für das Internet. Zum Hauptprogramm sollen zwei zusätzliche Programme gestreamt und weitere Disziplinen live getickert werden. Zudem will die ARD Videos, Audios, Athleten-Porträts und Online-Reportagen anbieten.

Anzeige

Zu den parallel stattfindenden Wettkämpfen nutzt die ARD die erweiterten Verbreitungswege über das Internet und streamt neben dem Hauptprogramm aus dem TV ausgewählte Disziplinen auf zwei weiteren Kanälen, von denen einer kommentiert werden soll.
Bei diesem Event probiert sich die Sendeanstalt in Social TV und verknüpft ihre Angebote mit sozialen Netzwerken. Dortige Kommentare zur WM erscheinen automatisch unter jedem Stream. Zudem wollen die Programmmacher alle Wettbewerbe über einen Live-Ticker kommentieren. Die Ticker werden zusätzlich mit Ergebnissen und einer weiteren Datenbank verknüpft, die Portäts von Athleten liefern soll.
Zur WM hat die Redaktion der Sportschau alle deutschen und internationalen Top-Athleten porträtiert. Für mehr Hintergrund werden außerdem alle Disziplinen ausführlich vorgestellt und ein Rückblick auf die WM-Geschichte seit der Premiere von Helsinki 1983 bereitgestellt.
Die Leichtathletik WM findet vom 10. bis 18. August in Moskau statt. Das Programm wird vom Norddeutschen Rundfunk produziert und ist im Netz über die Seite der ARD Sportschau abrufbar.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige