Anzeige

Springer vs. Sky: DFL will App-Streit klären

So klar scheint der Fall dann doch nicht zu sein. Am Donnerstag wurde bekannt, dass die neue App von Sky Sport News HD direkt nach Abpfiff die Highlights der Spiele der Fußball-Bundesliga zeigt. Da auch Nicht-Pay-TV-Kunden die App kaufen können, könnte dieses Angebot auch die Rechte tangieren, die Springer für Bundesliga bei Bild kaufte. Fakt ist: Die App zeigt den Livestream des TV-Senders Sky Sport News HD. Ob sie allerdings auch on demand einzelne Hightlight-Szenen vorhält, will die Liga jetzt prüfen.

Anzeige
Anzeige

Die Kommunikation der Deutschen Fußball-Liga belegt, dass die Ballsport-Funktionäre von dem App-Streit offenbar auf den völlig falschen Fuß erwischt wurden. Voller Selbstvertrauen hieß es am Donnerstag noch: "Die jeweiligen Berechtigungen der Lizenznehmer sind in den unterschiedlichen Rechtepaketen klar geregelt. Es gibt keine vertragliche Grundlage, auf deren Basis Sky vor oder nach Axel Springer ein identisches Produkt – on demand einzeln abrufbare Pay-Highlight-Clips der Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga – anbieten könnte."
Weit defensiver klingt die nächste Pressemitteilung, die am Freitagabend raus ging. Darin heißt es erst, dass die Medienpartner klar definierte Rechte erworben hätten, mit klaren Grenzen, die die jeweiligen Exklusivitäten sicherstellen sollen. „Diese Grenzen sind von allen Rechte-Inhabern einzuhalten“. So weit so eindeutig. Dann heißt es jedoch noch: „Das Angebot einer separat buchbaren App, die möglicherweise unmittelbar nach Abpfiff alle Tore des aktuellen Spieltags beinhaltet, wirft in dieser Hinsicht einige Fragen auf. Die DFL wird in dieser Angelegenheit kurzfristig im Dialog mit den Beteiligten eine Klärung herbeiführen."
Wann der offenbar doch so klare Fall „kurzfristig“ geklärt wird, steht noch nicht fest. Die Zeit drängt jedoch tatsächlich. Am kommenden Freitag startet die Bundesliga und spätestens dann sollten alle Unklarheiten beseitigt sein. Mal sehen, ob Sky mitspielt. Immerhin entwickelt sich ihre App jetzt schon zum Geheimtipp unter den Fußball-Fans.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*