„Victoria“ punktet bei Teenies und Rentnern

Die Historienromanze "Victoria, die junge Königin" hat dem Ersten am Montagabend schöne Zuschauerzahlen beschert. 4,21 Mio. sahen den Film insgesamt um 20.15 Uhr - ein Marktanteil von 14,4%. Dabei erreichte er viele Zuschauer sowohl bei den Über-65-Jährigen, als auch bei den 14- bis 19-Jährigen. Die Tagessiege gingen jedoch an andere Programme: Insgesamt gewann die "Stralsund"-Krimi-Wiederholung im ZDF, in der Zielgruppe 14-49 RTLs "Versicherungsdetektive".

Anzeige

Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. "Victoria" auch bei den Teenies stark
Interessant ist beim ARD-Film "Victoria, die junge Königin" vor allem der Blick auf die verschiedenen Zuschauergruppen. Denn hier wird deutlich, dass der Film tatsächlich einmal alle Altersgruppen vor dem Fernseher vereint hat. So war er mit einem Marktanteil von 19,1% zwar bei den Über-65-Jährigen am stärksten, doch auch bei den Teenies, den 14- bis 19-Jährigen, lag er mit 90.000 Zuschauern und 11,5% weit über dem 12-Monats-Durchschnitt des Ersten von ganzen 3,6%.

2. ZDF gewinnt mit "Stralsund", RTL mit "Versicherungsdetektiven"
Die Tagessiege gingen unterdessen hingegen wie gesagt an das ZDF und RTL. Im Gesamtpublikum entschieden sich die meisten Zuschauer für den ZDF-Krimi "Stralsund – Blutige Fährte": 4,79 Mio. Krimifans bescherten dem Film gute 16,4%. Auch er war ebenfalls ein Erfolg im jungen Publikum – mit immerhin 930.000 14- bis 49-Jährigen und 8,8%. Im Gesamtpublikum folgen hinter dem Krimi das anschließende "heute-journal" (4,36 Mio.), die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten (4,25 Mio.) und der ARD-Film "Victoria" (4,21 Mio.). Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann hingegen RTL: Die "Versicherungsdetektive" erzielten gute Zahlen von 1,83 Mio. und 17,0%, dahinter folgt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit 1,67 Mio. und 20,6%.

3. "Big Bang Theory" holt vier Top-Ten-Plätze, "Castle" startet blass
ProSieben kann wie fast immer sehr zufrieden mit seiner Comedyserie "The Big Bang Theory" sein: Mit 1,38 Mio. bis 1,60 Mio. 14- bis 49-Jährigen eroberten sich die vier von 21.15 Uhr bis 23.05 Uhr ausgestrahlten Episoden die Ränge 3, 5, 6 und 8 der Tages-Charts, sowie Marktanteile von 14,5% bis 17,3%. Im noch jüngeren Publikum der 14- bis 29-Jährigen lief es noch besser: Hier erreichte die Serie mit 29,1% bis 34,0% die Plätze 1, 2, 3 und 5, dazwischen schoben sich nur "Die Simpsons". Sat.1 kam mit neuen Folgen von "The Mentalist" und "Castle", das man von kabel eins übernommen hat, unterdessen nur auf solide bis ordentliche Zahlen: "The Mentalist" erreichte um 20.15 Uhr immerhin noch 10,7% bei den 14- bis 49-Jährigen, "Castle" fiel danach mit einem Zweiteiler auf 9,4%.

4. Vox, RTL II und kabel eins verlieren gegen ARD und ZDF
Dass die Sender der zweiten Privat-TV-Liga im Gesamtpublikum keine Chance gegen Das Erste und das ZDF haben, ist normal. Dass sie jedoch auch bei den 14- bis 49-Jährigen geschlossen sowohl hinter dem Prime-Time-Programm des Ersten, als auch hinter dem des ZDF liegen, ist nicht so normal. Am Montag war es aber so. Während "Victoria" und "Stralsund" auf 1,18 Mio. und 930.000 junge Zuschauer kamen, folgen "Die Wollnys" als stärkstes Abendprogramm der drei Sender erst bei einer Zuschauerzahl von 670.000 (solide 6,5%). Miserabel lief der Abend für Vox, wo die beiden Serien "CSI: NY" und "Grimm" mit Wiederholungen nur Werte von je 510.000 14- bis 49-Jährigen, sowie Marktanteilen von 4,9% und 4,8% erzielten, kabel eins landete mit 500.000 und 4,9% für den Film "Paycheck" auf ähnlichem Niveau.

5. NDR stark mit "Butter oder Margarine", Sport1 mit 2. Liga
Abseits der großen Sender setzte sich in der Prime Time des Gesamtpublikum das "Markt Spezial" des NDR Fernsehens durch, das 1,33 Mio. eintschalteten (starke 4,6%). Thema war: "Butter oder Margarine – was ist gesünder?". "Der große Bahn-Check" kam im Anschluss mit 970.000 noch auf 3,3%. Im SWR Fernsehen sahen ab 22 Uhr 1,07 Mio. (4,3%) "Sag die Wahrheit!" und das Zweitliga-Spiel zwischen Bochum und Dresden schalteten bei Sport1 immerhin 910.000 Fans (3,2%) ein.

Die Top 20 der meistgesehenen Sendungen bei den 14- bis 49-Jährigen und die "5 Dinge" der vergangenen Tage finden Sie wie immer hier.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige