RTL kooperiert mit TV-Streaming-Dienst Magine

Die Mediengruppe RTL Deutschland wird ihre Programme künftig auch über den schwedischen TV-Streaming-Dienst Magine zur Verfügung stellen. Damit nimmt Magine die Sender RTL, VOX, n-tv, RTL Nitro, Super RTL und RTL 2 in das Angebot auf.

Anzeige

"Mit der Verbreitung unserer linearen TV-Programme durch Magine bekommen die Zuschauer im Internet eine weitere Möglichkeit, unsere Free-TV-Angebote zu empfangen", so Marc Schröder, Geschäftsführer von RTL interactive .
Magine ist derzeit für Apple Geräte und für Samsung Smart TVs verfügbar. Weitere TV-Plattformen sowie eine Version für Android-Tablets sind in Planung.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige