Ippen will Bezahl-Dienste – aber keine Paywall

Ippen Digital hat Meldungen über Pläne eine Paywall zu errichten gegenüber horizont.net dementiert. Die angekündigte Kooperation mit dem Schweizer Micro-Payment-Anbieter Millipay solle lediglich neue technische Voraussetzungen für die Abrechnung kostenpflichtiger Dienste schaffen.

Anzeige

Der Bezahldienst, ähnlich wie Paypal, eigne sich nicht für die Einrichtung einer Paywall, so Ippen gegenüber dem Marketing-Branchendienst. Bisher habe es lediglich keine Möglichkeiten gegeben, kostenpflichtige Inhalte auf den Internetportalen der Verlagsgruppe abzurechnen, so Ippen-Digital-Geschäftsführer Cornelius Baier. Welche Dienste künftig mit dem neuen System kostenpflichtig geschaltet werden sollen, sei noch nicht entschieden.
Ippen Digital ist der IT-Dienstleister der Verlagsgruppe Ippen und betreibt Internetauftritte diverser regionaler Medien wie beispielsweise des Münchner Merkur, der Hessisch Niedersächsischen Allgemeinen Zeitung oder der tz.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige