Von wegen Anzeigenkrise: Vogue mit Top-Ergebnis

Condé Nast verkündet Top-Werte. Für die Septemberausgabe der US-Vogue hat der Verlag 665 Anzeigenseiten verkaufen können und fährt damit das zweitbeste Ergebnis des Blattes ein. Nur 2007 füllten noch mehr Anzeigen den Mode-Wälzer.

Anzeige

In der damaligen Septemberausgabe druckte die Vogue 727 Seiten Werbung. Insgesamt konnte der Verlag eigenen Angaben zufolge fünf Prozent mehr Anzeigen verkaufen und habe damit das beste Ergebnis seit fünf Jahren eingefahren.
Unter anderem konnten Bon Appétit (+ 49 Prozent), Glamour (+ 18 Prozent), W (+ 17 Prozent) und die Teen Vogue (+ 12 Prozent) deutliche Anzeigenzuwächse verbuchen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige