Neuer Deal: Backstreetboys trällern jetzt bei BMG

Bertelsmanns Musikrechte-Tochter BMG hat einen Deal mit den Backstreet Boys geschlossen. Der Musikverlag wird das neue Album der US-Boyband veröffentlichen und auch weltweit vermarkten.

Anzeige

"Nachdem wir mit den Backstreet Boys zuletzt vor über 20 Jahren zusammengearbeitet haben, sind wir sehr erfreut, die Zusammenarbeit nun fortzuführen. Wir sind stolz darauf, dass sie ihr Vertrauen in BMG setzen", meint Richard Blackstone, Executive Vice President von BMG Nordamerika.
Bertelsmann und BMG setzen mit dem Deal ihren Vermarkter-Erfolg fort. Erst vergangenen Monat gelang es ihnen die Rocklegenden Mick Jagger und Keith Richards unter Vertrag zu nehmen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige