Anzeige

Grip bekommt zwei neue Motor-Experten

Mehr Personal-Power für Burdas Motormagazin Grip: Patrick Morda wird ab sofort Mitglied der Chefredaktion. Damit steuert der 34-Jährige das Heft zusammen mit Florian Boitin. Ebenfalls neu bei Grip ist Gerd Stegmaier, der das Magazin crossmedial inszenieren und digital weiterentwickeln soll.

Anzeige

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Patrick Morda und Gerd Stegmaier zwei in der Automobilbranche hoch geschätzte und bestens vernetzte Motorjournalisten für Grip gewinnen konnten.", so Chefredakteur Florian Boitin. "Beide bringen eine langjährige Expertise im Motorjournalismus mit und werden mit ihrer Kompetenz und Kreativität erfolgreich dazu beitragen, Grip im hart umkämpften Markt der Automagazine zu etablieren."
Grip ist nicht das erste Motormagazin bei dem Morda tätig ist: Vor seiner Zeit bei Burda hat er als stellvertretender Chefredakteur für das Auto-Kultur-Magazin Ramp und seine Ableger gearbeitet. Stegmaier kommt dagegen von Focus Online, wo der 45-Jährige das Auto-sowie Spotressort leitete.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige