Anzeige

Wechsel an der Spitze: Kühl verlässt El Cartel

Andreas Kösling übernimmt die Geschäfte bei El Cartel Media. Jan Kühl verlässt nach zehn Jahren als Geschäftsführer des RTL2-Vermarkters auf eigenen Wunsch das Unternehmen. Der 37-jährige Kösling soll als Vertriebsdirektor das Unternehmen zukünftig gegenüber den Kunden und Mediaagenturen vertreten.

Anzeige
Anzeige

„Ich habe bei EL CARTEL MEDIA zehn ereignis- und erfolgreiche Jahre erlebt und durfte das Unternehmen von Geburt an begleiten. RTL II und sein Vermarkter stehen hervorragend da. Das ist der ideale Moment für mich, zu neuen Ufern aufzubrechen", erklärt Jan Kühl.

RTL2-Geschäftsführer Jochen Starke: "Ich wünsche Jan Kühl das Beste für seinen neuen Lebensabschnitt. Es ist zu großen Teilen sein Verdienst, dass EL CARTEL MEDIA die anerkannte dritte Kraft im deutschen TV-Werbemarkt ist. Ich danke ihm für sein langjähriges herausragendes  Engagement. Mit Andreas Kösling haben wir einen idealen Nachfolger gefunden, der das Unternehmen seit vielen Jahren kennt und unsere Kunden und die Agenturen in bewährter Weise hervorragend betreuen wird.“
Kösling ist seit 2003 bei El Cartel tätig, zuletzt als Leiter Verkauf. Neben seinem Posten als Geschäftsführer war Kühl zudem stellvertretender Direktor des RTL2-Vermarkters. Diese Position wird nicht nachbesetzt, Starke bleibt alleiniger Geschäftsführer.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*