Judith Bonesky wechselt von Bild zu Closer

Ab Juli schreibt die Judith Bonesky für das Peoplemagazin eine neue Kolumne aus Berlin. Die Bild-Frau schrieb zeitweise als Redakteurin für das Unterhaltungsressort der Bild-Bundesausgabe und arbeitete zuletzt als Kolumnistin für die Bild München. Die 32-Jährige wird künftig an Closer-Chef Tom Junkersdorf berichten.

Anzeige

Der schickt sie in für Closer neue Berichtsfelder, teilt der Verlag Bauer Media mit. Bonesky wird sich einer Partykolumne widmen und vom "Society-Parkett" der wichtigsten Events berichten. Ein Name für ihre Reihe ist noch nicht bekannt.
Als Bild-Reporterin sorgte Bonesky damals für Aufsehen, weil sie den US-Senator Barack Obama in einem Fintessstudio traf und nach einem Foto fragte, ohne darauf hinzuweisen, dass sie Journalistin sei. Daraufhin folgte die Bild-Story "Barack Obama stählte neben mir seine Muskeln", die er scharf kritisierte. Bild-Chefredakteur Kai Diekmann zeigte sich damals stolz über die "tolle Reporterleistung", weil Bild nicht Teil Obamas "Wahlkampfmaschine" geworden sei.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige