buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

dpa vergibt Obamas linke Hand

Wenn der US-Präsident nach Berlin kommt, ist das für zahlreiche Redaktionen Anlass, im Live-Ticker von dem Ereignis zu berichten. Gemeldet wird im Minutentakt alles und zwar wirklich alles, was Obama sagt, macht oder isst. Manchmal sorgt die Hektik des News-Geschehens für die eine oder andere missverständliche Formulierung.

Anzeige

Wenn der US-Präsident nach Berlin kommt, ist das für zahlreiche Redaktionen Anlass, im Live-Ticker von dem Ereignis zu berichten. Gemeldet wird im Minutentakt alles und zwar wirklich alles, was Obama sagt, macht oder isst. Manchmal sorgt die Hektik des News-Geschehens für die eine oder andere missverständliche Formulierung.
Bild-Chefredakteur Kai Diekmann twitterte die obige Meldung der dpa und schrieb dazu "Liebe dpa, was hat der Herr Bundespräsident denn danach mit Obamas linker Hand gemacht? Wo ist die denn jetzt?" Die dpa reagierte prompt und mit Humor: "Die kommt ins Haus der Geschichte."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige