Anzeige

Netflix und Dreamworks machen gemeinsame Sache

Die beliebten Kino-Charaktere aus Shrek, Madagascar und Kung Fu Panda könnten bald ihr Streaming-Debüt feiern: Der Streaminganbieter Netflix hat am Montag eine Kooperation mit den Animationsexperten von Dreamworks bekanntgegeben. Neben einem umfangreichen Inhaltepaket sind auch eigene Shows geplant.

Anzeige

Ohne genaue Zahlen zu nennen, spricht man bei Netflix vom größten "original first-run content"-Deal in der Firmengeschichte. Das Abkommen beinhaltet, dass Netflix-Kunden neue Dremworks-Formate exklusiv zuerst zeigen darf. Ingesamt 300 Stunden neuer Shows aus den Animationsstudios bekommen Kunden demnach künftig zu sehen. Nutzer in den USA und Lateinamerika haben 2014 Zugriff auf "The Croods", der aktuell in den Kinos läuft. Zusätzlich liefert Netflix Comic-Klassiker wie Archie, Dudley Do-Right, Felix the Cat und Mr. Magoo auf aus.

###YOUTUBEVIDEO###
Bereits im Februar gaben beide Unternehmen die Zusammenarbeit an "Turbo" bekannt. Der Kinofilm kommt am 17. Juli in die Kinos. Im Anschluss zeigt Netflix ab Dezember die Serie "Turbo F.A.S.T.", die die Geschichte weitererzählt. Damit macht der Streamingdienst den etablierten TV-Sendern einmal mehr Konkurrenz. Mit der hochkarätigen Polit-Serie "House of Cards" mit Kevin Spacey in der Hauptrolle konnte das Unternehmen bereits einen Achtungserfolg erzielen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige