Anzeige

Jay-Z schenkt Samsung-Nutzern neues Album

Zum Release seines neuen Albums "Magna Carta Holy Grail" in knapp zwei Wochen, hat US-Rapper Jay-Z einen millionenschweren Deal mit dem Handyhersteller Samsung abgeschlossen. Eine Million Samsung Smartphone-Besitzer sollen das neue Album 72 Stunden vor dem offiziellem Verkaufsstart gratis herunterladen können. Für den Musiker ist es nicht die erste Kooperation dieser Art. 2003 nahm er sich Nokia als Partner.

Anzeige
Anzeige

Bereits am dem 24. Juni stellt Samsung eine App in Googles Playstore, die sich Nutzer der Geräte Samsung Galaxy S3, S4 und des Note 2 kostenlos herunterladen können. Eine Million Nutzer der heruntergeladenen Apps haben dann die Möglichkeit, das Album gratis und drei Tage vor offiziellem Verkaufsstart (04. Juli) zu bekommen. Angeblich soll der koreanische Konzern rund 20 Millionen Dollar in den Deal gesteckt haben.
Wie das Blog allaboutsamsung.de berichtet, holte sich Jay-Z schon im Jahr 2003 den Handy-Hersteller Nokia für eine ähnliche Werbekooperation ins Boot. Die Black Phone Versionen des Nokia 3300 wurden mit einer MMC-Karte ausgestattet, die das Black-Album des Rappers enthielt. Zusätzlich konnten registrierte Kunden wöchentlich per SMS und monatlich Audio-Nachrichten von Jay-Z empfangen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*