GEN Summit: „Hack‘ den Newsroom!“

In zwei Wochen geht in Paris einer der vermutlich spannendsten Kongresse für Journalisten über die Bühne – der GEN News Summit. GEN steht für Global Editors Network und ist ein Zusammenschluss von rund 900 Chefredakteuren und Medienprofis. Motto: "Hack the newsroom". Die Aufforderung, die News-Redaktionen mal richtig aufzumischen und über neue Ansätze nachzudenken, geht auch an deutsche Medienprofis. MEEDIA-Leser können sich Tickets zum Spezialpreis sichern.

Anzeige

Im "Manifest" der Mitglieder des Global Editors Network lautet ein Ziel der Chefredakteure, "die Grenzen zwischen Chefredakteuren klassischer und neuer Medien niederzureißen, zwischen Print und Digital, Publikumsmedien und Fachtiteln, kostenlosen und Bezahl-Angeboten, kommerziellen Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, internationalen und lokalen Medien". Neue Mitstreiter müssten in den Newsrooms der Zukunft Plätze bekommen. Der Qualitätsjournalismus könne nur von Journalisten selber gerettet werden. Im Board des Global Editors Network sitzt als deutscher Vertreter der ehemalige Zeit Online-Chef Wolfgang Blau, der nun oberster Digitalstratege des Guardian ist.
Vom 19. bis 21. Juni sind in Paris u.a. dabei: Reuters-Digitalmann Jim Roberts, der den "Reuters Digital Report 2013" vorstellen wird. David Cohn vom Startup Circa, deren App den Konsum mobiler News erleichtern will. Paul Steiger von ProPublica, der über die Neuerfindung des Storytelling spricht. Weitere Speaker sind u.a. Jeff Jarvis (Web-Guru), Oliver Reichenstein (Information Architects), Hu Shuli (Caixin Media), Juan Luis Cebrian (Grupo Prisa). Die Mischung der Referenten folgt dem Ansatz, Traditionsmedien und digitale Startups bzw. deren Macher zusammenzubringen.
Die Nebenveranstaltungen des GEN News Summit klingen schon mal zeitgemäß-hip – es gibt einen "Editor’s Lab Hackathon", die "Data Journalism Awards" und das "Drone Journalism Bootcamp" mit dem Reuters Institute. Das komplette Programm gibt es hier.
MEEDIA ist Medienpartner des GEN News Summit in Paris. MEEDIA-Leser können über diesen Link an ein speziell rabattiertes Ticket für die Konferenz kommen. Der Code für das Ticket, der bei "Click here to enter a promotional code" eingegeben werden muss, ist: "meediaspeziell".     

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige