Welt plant Newsroom in der Ullstein-Halle

Unter der Federführung von Chefredakteur Jan-Eric Peters sollen rund 100 Journalisten der Redaktionsgemeinschaft Welt-Gruppe, Berliner Morgenpost und Hamburger Abendblatt in einem gemeinsamen Newsroom untergebracht werden. Als Location dient die Ullstein-Halle in Berlin, die zwischen der Springer Konzernzentrale und der Axel-Springer-Passage liegt.

Anzeige

Springer bestätigte einen Bericht von Newsroom.de gegenüber MEEDIA, laut dem auf fast 1000 Quadratmetern rund 100 Journalisten in Zukunft überregionale Inhalte für die drei Springer-Zeitungen sowie ihre digitalen Ableger erstellen. Weitere Redakteure sollen in unmittelbarer Nähe arbeiten. Die Berliner Ullstein-Halle fungierte bislang als Veranstaltungsort für diverse Galas und Springer-Feste und ist nun das neue Domizil der Redaktionsgemeinschaft. Für künftige Events wird man vermutlich auf externe Locations ausweichen.
Bereits vor einigen Wochen hatte Springer-Chef Matthias Döpfner im Rahmen eines Planungswettbewerbs den Bau eines neuen Medien Campus in Berlin veranlasst. Dieser soll Raum für die digitalen Angebote des Verlags bieten und in unmittelbarer Nähe zur Konzernzentrale auf dem Grundstück "Lindenpark" errichtet werden. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige