Anzeige

Springer baut neuen Medien Campus in Berlin

Vor einer Woche deutete Springer-Chef Döpfner die Pläne bereits in einem Interview an. Jetzt ist es offiziell: Im Rahmen eines Planungswettbewerbes lässt der Axel Springer Verlag einen neuen Medien Campus in Berlin bauen. An der Aktion haben sowohl etablierte, internationale Architektenbüros als auch Avantgarde-Architekten teilgenommen.

Anzeige
Anzeige

"Das Gebäude soll nicht nur überwältigend schön sein, sondern auch der Frage nachgehen: Was bedeutet Materie in einer entmaterialisierten Medienökonomie, was bedeutet ein Büro in einer mobilen Arbeitswelt, die Büros eigentlich nicht mehr braucht?“, so Mathias Döpfner. "Das Projekt kann eine Schlüsselrolle für die digitale Transformation unseres Unternehmens einnehmen, indem es die bisher in der Peripherie angesiedelten digitalen Tochterunternehmen ins Zentrum des Unternehmens rückt und mit den traditionellen Marken des Hauses vernetzt.
Der neue Campus soll auf dem Grundstück "Lindenpark" in direkter Nähe zur Konzernzentrale entstehen und in erster Linie einen Platz für die digitalen Angebote des Verlags bieten.  

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*