buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Zeitungs-Ente: „Yahoo betreibt Google und Facebook“

Autsch, was ist denn da passiert!? Der Münchner Merkur schreibt in seiner aktuellen Dienstags-Ausgabe über den Milliarden-Deal, dass Yahoo das Blog-Netzwerk Tumblr schluckt, bzw übernimmt eine dpa-Meldung dazu. Ganz am Ende des Textes heißt es: "Yahoo betreibt bereits unter anderem Google und Facebook." Wie bitte? Haben wir da was verpasst?

Anzeige

Autsch, was ist denn da passiert!? Der Münchner Merkur schreibt in seiner aktuellen Dienstags-Ausgabe über den Milliarden-Deal, dass Yahoo das Blog-Netzwerk Tumblr schluckt, bzw übernimmt eine dpa-Meldung dazu. Ganz am Ende des Textes heißt es: "Yahoo betreibt bereits unter anderem Google und Facebook." Wie bitte? Haben wir da was verpasst?

Screenshots des Merkur-Artikels machten am Dienstag bei Twitter und Facebook die Runde (wir haben’s im Twitter-Feed von Cem Başman gefunden). Wer hat das nun verzapft – die dpa etwa? Nein! Über den offiziellen Twitterfeed hatte die dpa am Dienstag damit zu tun, die Sache zurechtzurücken. Im dpa-Text zum Thema hieß es: "Yahoo betreibt neben Google und Facebook eines der größten Anzeigensysteme im Internet." Die dpa-Meldung wurde dann beim Merkur offenbar zu der gedruckten Fassung verschlimmbessert.

Update: Mittlerweile hat der Merkur bei Twitter reagiert und folgendes getwittert: 
"@MEEDIA Das ist wirklich blöd gelaufen. Ein Kollege hat im Feiertagsdienst falsch gekürzt. Morgen gibt’s in der Zeitung die Korrekturmeldung"

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige