Was stellt Google auf der I/O-Konferenz vor?

Nur noch einen Tag bis zum großen Showdown im Moscone Center in San Francisco, das schon viele Sternstunden der Techbranche gesehen hat – allen voran die legendären Keynotes des Apple-Gründers Steve Jobs. Im Zentrum der folgenden drei Tage steht jedoch nicht Apple, sondern der größte Herausforder – Internet-Gigant Google. Auf der turnusmäßigen I/O-Konferenz erwarteten Tech-Fans eine Vorschau auf die nächste Android-Generation, mehr über Google Glass und neue Tablets.

Anzeige

Es ist die beste aller Welten, in der sich Google in seiner fast 15-jährigen Geschichte befindet: Der Internetriese scheint eine blendende Zukunft vor sich zu haben und ist so wertvoll wie nie. Fast täglich werden an der Wall Street neue Rekordhochs aufgestellt – bei 880 Dollar Aktienkurs war Google gestern bereits über 290 Milliarden Dollar schwer. Damit ist das wertvollste Internetunternehmen der Welt gleichzeitig der drittwertvollste Konzern der Welt – nach Öl-Multi Exxon und Apple.

Und gerade im direkten Vergleich mit dem Erzrivalen aus Cupertino scheint Google aktuell die vielversprechenderen Karten zu haben. Zumindest bescheinigen das Anleger dem Internetgiganten aus Mountain View: Während die Anteilsscheine von Apple seit Jahresbeginn um 15 Prozent unter Wasser liegen, kann sich Google über Zuwächse von satten 24 Prozent freuen.

Android-Update erscheint fraglich

Maßgeblicher Grund für den Optimismus: Solide Zuwächse im Kerngeschäft – wie zuletzt bei den jüngsten Quartalszahlen dokumentiert – vor allem aber die Fantasie auf Zukunftsprojekte wie Google Glass, das selbstfahrende Auto oder sogar den sprechenden Schuh.  

Die morgen beginnende Entwicklermesse I/O wird dabei traditionell zur Leistungsschau des Internetriesen, welche Produkte in den kommenden Monaten das Licht der Welt erblicken könnte. Turnusmäßig wird – wie bei Apple einen Monat später auf der WWDC –  die nächste Generation des mobilen Betriebssystems vorgestellt. Eine neue Android-Version dürfte es indes nicht vor Ende des Jahres geben, glauben Branchenexperten.   

Neues Google-Phone, Tablet oder weitere Neuigkeiten zu Google Glass?

Wohl aber mutmaßlich ein neues Flaggschiff-Smartphone aus der Produktion von Motorola – das "Google x Phone". Auch ein neues Tablet in Partnerschaft mit Asus könnte Google vorstellen, wie der AppleInsider berichtet. Für Apple wären das keine guten Nachrichten, kursieren doch aktuell die Gerüchte, dass sich die Auslieferung der nächsten iPad mini-Generation verzögern könnte.

All das dürfte jedoch wohl nur die Randnotiz vor dem eigentlichen Highlight des Events sein: die Vorstellung der Datenbrille Google Glass, die vor einem Jahr erstmals das Licht der Welt erblickte und die vor wenigen Wochen an die ersten Testkunden ausgeliefert wurde.  Selbst über erste Hinweise für einen Einstieg in den Smartwatch-Markt wurde zuletzt spekuliert. So oder so – die großen Schlagzeilen der Tech- und Internetbranche dürften Google in den kommenden drei Tagen sicher sein.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige