Anzeige

Tatort+: Krimi-Fans können vorab ermitteln

Schon vor der Ausstrahlung im Web ermitteln: Im Rahmen der re:publica in Berlin hat der SWR Details zum zweiten "Tatort Plus" präsentiert. Dieser soll wieder den klassischen ARD-Krimi um ein interaktives Spiel im Internet erweitern. Die Pläne gehen aber deutlich weiter als 2012 - so können Krimi-Fans schon vor der Ausstrahlung online ermitteln. Die Hobby-Kommissare bekommen zudem die Möglichkeit, durch das Spiel selbst Teil eines kommenden "Tatort" zu werden.

Anzeige

In diesem Jahr kommt der interaktiv begleitete "Tatort" aus Stuttgart. Am 26. Mai wird "Spiel auf Zeit" zu sehen sein. Anders als im vergangenen Jahr können die Nutzer jedoch nicht erst im Anschluss an die Übertragung online ermitteln, sondern bereits acht Tage vorher. Das "Tatort"-Spiel geht am 18. Mai los, zuvor können sich Interessierte bereits registrieren. Das Spiel wird auf der Tatort-Seite verlinkt sein und in einer Desktop- und Tablet-Variante verfügbar sein. Die Serverkapazität hat der SWR nach der Erfahrung aus 2012, als der Nutzerandrang den Server in die Knie zwang, erhöht.

Auch an anderer Stelle habe man aus dem Vorjahr gelernt: Das Team habe deutlich mehr Zeit in der Vorbereitung gehabt als 2012, verriet Social-Media-Manager Guido Bülow vom SWR in Berlin. Deshalb werde der "Tatort Plus" aus Stuttgart umfangreicher sein, als sein Vorgänger. Es gebe viele Zwischenspiele, die zu lösen seien, um einen Schritt weiter zu kommen. Zu Beginn gelte es, ein Verbrechen aufzudecken, das im Hintergrund eines Videos passiere. Dafür gebe es ein Tool, mit dem die Spieler das Video untersuchen können.

Auch offline will man zum Mitermitteln anregen, zum Beispiel durch Bierdeckel für "Tatort"-Kneipen, auf denen Hinweise versteckt sind. Der "Tatort Plus" soll auch spielbar sein, ohne dass man den dazugehörigen Krimi gesehen habe, so die SWR-Verantwortlichen. Allerdings sei eine Verknüpfung sehr wohl gegeben. In Webvideos sind zum Beispiel Schauspieler aus dem Krimi zu sehen.
Alle Spieler sollen zudem etwas gewinnen können: einen Platz in einem der kommenden Tatorte, zum Beispiel als Fahndungsplakat.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige