RTL plant angeblich Dschungel-Klon in der Wüste

Fernsehen Laut einer Meldung von werben & verkaufen plant RTL eine Art Dschungelshow in der Wüste. Demnach soll im Sommer das neue Format "Outback" starten. Dabei sollen 16 "Promis" diverse Aufgaben in der Wüste Namibias gestellt bekommen. Produzent sei Uwe Schlindwein, Creative Director bei Ufa Entertainment International.

Werbeanzeige

Früher war Schlindwein als Produzent bei Granada für das Dschungelcamp "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" verantwortlich".

Ekel-Prüfungen wie beim Dschungelcamp soll es bei "Outback" dem Bericht zufolge allerdings nicht geben. Für RTL wäre dies ein weiterer Versuch, Ersatz für zahlreiche schwächelnde Formate zu finden. Das Dschungelcamp erwies sich in diesem Jahr weiterhin als extrem quotenstark – obwohl mit dem verstorbenen Co-Moderator Dirk Bach ein wichtiger Protagonist der Sendung fehlte. 

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Mittelmäßige Premiere für die neue ProSieben-Serie “Vikings”

Georg Mascolo

Georg Mascolo leitet Crossmedia-Rechercheteam

“The Voice Kids” startet gut, aber deutlich schwächer als 2013

Kommentare