Anzeige

Top 20: soziale Netzwerke in Deutschland

Facebook bleibt die souveräne Nummer 1 der Deutschen bei den sozialen Netzwerken. Allerdings: Die Nutzerzahl stagniert, ging in den vergangenen Monaten sogar leicht zurück. Die Aufsteiger heißen derzeit hingegen Google+, Twitter, Tumblr und LinkedIn. Google+ hat laut aktueller Zahlen von Comscore, die MEEDIA exklusiv vorliegen, seit August satte 82,0% hinzu gewonnen. Sonderlich aktiv sind diese Nutzer allerdings nicht. Die großen Verlierer sind ein weiteres mal die VZ-Netzwerke und wer-kennt-wen.de.

Anzeige

39,2 Mio. Leute besuchten im März in Deutschland Facebook. Im Vergleich zum August 2012, als wir zum bisher letzten Mal auf die Zahlen der sozialen Netzwerke blickten, ist das ein Minus von fast 700.000 Nutzern, bzw. 1,7%. Dennoch: Der Vorsprung auf die Nummer 1 ist weiter so riesig, dass auf Jahre gesehen niemand an Facebook heran kommen wird.

Die Nummer 2 heißt inzwischen Google+, nachdem man auch Xing hinter sich gelassen hat. Mit einem Sprung um 82,0% gegenüber August erreichte Google+ im März bereits fast 6,7 Mio. Nutzer. Allerdings: Sonderlich aktiv sind die Google+-Nutzer nicht. Wie eine Analyse von 10000 Flies zeigt, teilen die Nutzer des Netzwerks z.B. weitaus weniger Inhalte als die von Facebook oder Twitter. Immerhin ist eine aufsteigende Tendenz zu erkennen. [Offenlegung: Ich, Jens Schröder, Autor dieses Artikels, bin auch Mitbetreiber von 10000 Flies]

Auch auf den weiteren Plätzen folgen ausschließlich Gewinner: Xing verbesserte sich um 5,5%, Twitter um 24,2%, Tumblr sogar um 47,9% und LinkedIn um 34,8%. Überraschend stark ist inzwischen das Frage-und-Antwort-Netzwerk Ask.fm, das besonders bei Teenies sehr populär ist. 3,4 Mio. Nutzer aus Deutschland besuchten im März die Seiten des Netzwerkes – Platz 6 noch vor LinkedIn. Im August fand sich die Website noch nicht in der Top Ten.

Die großen Verlierer sind weiterhin die ehemaligen Giganten aus Deutschland: Die VZ-Netzwerke verloren seit August weitere 47,6% der Nutzer, erreichten mit 1,5 Mio. nur noch Platz 17 des Comscore-Rankings. Auch Stayfriends, wer-kennt-wen.de und Jappy büßten zwischen 24% und 33% ein. Die vielen russisch- und polnischsprachigen Bewohner in Deutschland wirken sich bei drei Platzierungen aus: Odnoklassniki findet sich erneut auf einem starken Platz 9, VK.com auf 19 und NK.pl auf 20.

Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige