Anzeige

Einsfestival mit Pop-Programmoffensive

Der ARD-Digitalkanal Einsfestival schickt im Juni vier neue Formate für die junge Zielgruppe testweise auf Sendung: die Comedy-Show "Kebekus!", das Gesellschaftsmagazin "Mr. Dicks", die Musikshow "Kassettendeck" und die Performance-Doku "Setlist".

Anzeige
Anzeige

"Kebekus!" ist die erste eigene TV-Show der Komikerin Carolin Kebekus, u.a. bekannt aus der "heute show". Gast in der ersten Ausgabe ist Jürgen von der Lippe. "Kebekus!" läuft am Mittwoch, 5. Juni um 20.15 Uhr und um 23 Uhr bei Einsfestival.

"Mr. Dicks" wird vom Sender als "das erste wirklich subjektive Gesellschaftsmagazin im deutschen Fernsehen" angekündigt. Es soll ungewöhnliche Blickwinkel, Stories und Meinungen bieten. Der titelgebende "Mr. Dicks" sei ein "virtueller Provokateur, der keine Gelegenheit auslässt, seine Wahrheiten, Weisheiten und Gemeinheiten zu äußern". In der ersten Folge geht es um Waffen. Sendetermin ist Mittwoch, 5. Juni, um 22.30 Uhr.

Anzeige

"Kassettendeck" ist ein Musikformat, in dem Moderator Markus Meske auf Künstler, Bands und Prominente trifft und mit ihnen über Songs spricht, die ihr Leben verändert haben. Sendetermin ist Mittwoch, 12. Juni, um 22.10 Uhr.

"Setlist" wird als "Performance-Doku" angekündigt. Ein TV-Team hat den deutschen Reggae-Musiker Gentleman und seine Musiker bei den Vorbereitungen auf ein Konzert begleitet. Sendetermin ist Mittwoch, 19. Juni, um 20.15 Uhr bei Einsfestival. Das dazugehörige Konzert wird im Anschluss um 23.45 Uhr gezeigt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*