Anzeige

„Berauschendes Fußballfest gegen Real“

Nach der Nachricht über Mario Götzes Wechsel, sorgte der BVB gestern Abend für unzählige Glücksmomente gegen Real Madrid. Spiegel Online schreibt über ein "berauschendes Fußballfest", der Tagesspiegel berichtet von "giftigen und griffigen" Dortmundern, während sich die spanische Presse enttäuscht zeigt. La Marca nennt den Abend "katastrophal" und schreibt vom "kolossalen Lewandowski". Die britische Sun sieht für Real keine Chance mehr auf das Champions League-Finale.

Anzeige

Bild.de titelt "Klopp und sein Tor-Titan": "Was für ein überirdischer Auftritt von Robert Lewandowski (24)! Der polnische Super-Knipser erzielt alle vier Treffer, in der 2. Halbzeit sogar einen Hattrick."
Spiegel Online schreibt: "Borussia Dortmund gelingt ein berauschendes Fußballfest gegen Real Madrid, und Robert Lewandowski ist der Held des Abends. Dem BVB dürfte nun mehr denn je daran gelegen sein, dass der polnische Stürmer bleibt. Womöglich trägt die Gala gegen die Spanier dazu bei."
Der Tagesspiegel resümiert: "Der BVB war giftig und griffig, er ließ den Spaniern kaum Luft zum Atmen. Das war manchmal keine Jagd nach dem Ball, das war eher eine Treibjagd, was die Dortmunder, allen voran Sven Bender und Ilkay Gündogan, veranstalteten."
Bei Sueddeutsche.de lautet die Zeile "Per Katapult in den Fußballolymp". Und es ist zu lesen: "Was für ein Auftritt, was für eine Nacht: Wahrlich epochal, nicht nur, weil Dortmunds Sturmführer einen Lauf hatte, der mit dem Wort sensationell nur unzureichend beschrieben ist."
Die Welt schreibt: "Die Art und Weise, in der die Mannschaft von Jürgen Klopp die einstmals ‚Galaktischen‘ auseinandernahm, war ein Beleg für das, was ihr Trainer am Vortag, noch ganz unter dem Eindruck der Ereignisse um Götze, in einem Appell an Team und Fans formuliert hatte: Der Verein steht über allem. Und die spezielle Idee des Dortmunder Fußballs, jene Mischung aus Engagement, Spielwitz, Tempo und – vor allem – auch Teamgeist."
Focus Online adelt den BVB-Stürmer: "Sein Spiel ist ein Kunstwerk, Ludwig van Lewandowski schießt den Dortmunder Siegestakt gegen Real vor: Tor, Tor, Tor, Tor. Der Pole beschert seinem BVB beim 4:1 eine unvergessliche Nacht – und wirkt, als sei das nichts besonderes."
Die spanische Presse hingegen zeigt sich enttäuscht über die haushohe Niederlage gegen die Schwarz-Gelben und hat für die Dortmunder viel Lob übrig. La Marca titelt ein "Desaster" und schreibt vom "kolossalen Lewandowski", der die Nacht zu einer Katastrophe für Madrid werden ließ.
Das englische Boulevard-Blatt Sun bringt es einfach auf den Punkt: "Borussia Dortmund 4 Real Madrid 1". Dortmund habe Real "zerfetzt" und Lewandowski einen grandiosen Job geleistet. Für Madrid stünden die Chancen auf den Final-Einzug schlecht.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige