Zeitungsreporter ist miesester Job des Jahres

Ein Ergebnis, das alles andere als ermutigend ist: Zeitungsreporter ist der schlechteste Job, den man sich derzeit aussuchen kann – zumindest in den USA. Zu dem Ergebnis kommt das Jobportal careercast.com, das Umfeld, Einkommen und Stressfaktoren von über 200 Jobs untersucht und miteinander verglichen hat. Demnach sind sogar die Jobs des Müllmannes oder Hausmeisters attraktiver als eine Anstellung bei einer Tageszeitung. Am besten schneidet der Beruf des Versicherungsmathematiker ab.

Anzeige

Gründe für das schlechte Ergebnis des Zeitungsreporters seien vor allem sinkende Löhne bei wachsendem Stress sowie immer geringere Budgets für Recherchen, schreibt careercast.com in einem begleitenden Artikel. Die wachsende Konkurrenz durch den Online-Journalismus habe den Markt für Zeitungsjournalisten verkleinert, heißt es. Laut dem Bureau of Labor Statistics (ähnlich dem statistischen Bundesamt) soll es in den USA bis 2020 sechs Prozent weniger Zeitungsreporter geben. 
"Reporter müssen immer und überall erreichbar sein", meint eine befragte Journalistin. Der Stress mache den Job familienunfreundlich und unattraktiv. "Zeitungsreporter war schon immer ein relativ stressiger Job", sagt Studienführer Tony Lee gegenüber poynter.org. Man arbeite immer unter Zeitdruck und stehe ständig unter Beobachtung, weil andere die Arbeit des Journalisten lesen könnten.
Aus der schlechten Arbeitsmarktprognose, dem Durchschnittsgehalt – laut Bureau of Labor Statistics 36.000 Dollar – sowie einem eigens errechneten Wert für Stressfaktoren und Arbeitsumfeld, errechnete careercast.com den High-Score von 1120 Punkten, der den Zeitungsjournalisten ans Ende der Tabelle katapultiert. Der beste Beruf sei übrigens der des Versicherungsmathematikers, mit einem Score von nur 123 Punkten.
Das Jobportal führt die Untersuchungen ein Mal pro Jahr durch und bezieht die Daten vom Bureau of Labor Statistics (ähnlich dem statistischen Bundesamt) sowie der US-Arbeitsschutzorganisation Occupational Safety und Health Administration.
Die gesamte Liste der untersuchten Jobs, finden Sie hier.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige