Götze & Co.: Fußballer-Top-20 bei Facebook

Die vielen zum Teil erschreckenden Reaktionen auf den Mario-Götze-Transfer bei Facebook sind keine Überraschung: Der Fußballer gehört mit 1,5 Mio. Fans zu den populärsten Vertretern seiner Zunft in Deutschland. In einem von MEEDIA erstellten Ranking, in dem nur Facebook-Fans aus Deutschland gewertet wurden, belegt Götze Platz 5, geschlagen nur von Mesut Özil, Manuel Neuer, Leo Messi und dem Überraschungssieger Cristiano Ronaldo. Wir zeigen die Top 20.

Anzeige

Neben den Hasstiraden, die Mario Götze auf seiner Facebook-Seite ertragen muss, kündigten ihm am Dienstagmorgen auch einige Fans die Freundschaft. So sank die Zahl seiner Facebook-Fans zwischenzeitlich vom Vortageswert von 1,576 Mio. auf unter 1,573 Mio. – ein Netto-Minus von ca. 3.500 Fans. Mittlerweile erholt sich die Zahl aber wieder – den abtrünnigen BVB-Fanatikern folgen offenbar schon die ersten FC-Bayern-Fans oder andere Interessierte. Am Ende des Tages wird dementsprechend wohl nur noch ein kleines Minus – oder sogar ein Plus unter der Facebook-Bilanz des Kickers stehen.

Für unser Ranking der 20 populärsten Fußballer unter Deutschlands Facebook-Nutzern haben wir allerdings nur die Fans gewertet, die aus Deutschland kommen, also nicht die Gesamtzahl. Vorteil: Die Zahlen werden vergleichbar mit denen der Stars im Ausland und zeigen anschaulich, welche Fußballer hierzulande begeistern. Ermittelt haben wir die Daten mit Hilfe von socialbakers.com und direkt bei Facebook. Die Überraschungs-Nummer-1 heißt dabei Cristiano Ronaldo. Der Star von Real Madrid kommt in Deutschland derzeit auf 1,08 Mio. Fans und damit auf mehr als alle deutschen Spieler. Auch Platz 2 geht an Real Madrid: Mesut Özil ist mit 875.000 deutschen Fans die Nummer 2.

Auf Rang 3 folgt mit Manuel Neuer der populärste Bundesliga-Spieler, Mario Götze belegt hinter dem besten Kicker der Welt, Leo Messi, Platz 5. Auffällig: Neben einigen Weltstars finden sich fast ausnahmslos Spieler von Bayern München und Borussia Dortmund in der Top 20. Lustigerweise hat es auch Hans Sarpei in das Ranking geschafft: Mit mehr als 300.000 Facebook-Fans aus Deutschland baut Sarpei seinen Ruf als Social-Media-Phänomen weiter aus.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige