Anzeige

Google schaltet Map Maker für Deutschland frei

Bessere Karten mit Hilfe der Community: Google hat seinen Dienst Map Maker am Dienstag für Deutschland, Finnland und die Aland-Inseln freigeschaltet. Damit sollen Nutzer bestehendes Kartenmaterial im Web um eigene Informationen ergänzen können.

Anzeige
Anzeige

Damit ist es ab sofort möglich, wenig gut dokumentierte Kartenabschnitte auf Google Maps um Details zu ergänzen, wie etwa den Namen eines Gebäudes, eine Route zu einem Restaurant vorbei an Staus oder die Lieblingsgeschäfte um die Ecke. Google prüft nach der Einsendung die Inhalte und schaltet sie frei.
###YOUTUBEVIDEO###

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*