Anzeige

Vox trumpft mit „Men in Black“ auf

Schöner Erfolg für Vox: Mit der 16 Jahre alten Sci-Fi-Komödie lockte man am Donnerstagabend mehr junge Zuschauer zum Sender als Sat.1, musste sich nur RTL und ProSieben geschlagen geben. 1,17 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten an einem Abend mit wenig TV-Konsum für 10,6% und Platz 5 der Tages-Charts. Den Tagessieg holte sich mit starken Zahlen "Cobra 11", im Gesamtpublikum setzte sich der wie immer unspektakuläre ARD-Krimi "Mordkommission Istanbul" durch.

Anzeige
Anzeige

Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. "Men in Black" verliert nur gegen RTL und ProSieben
Dass der Donnerstag vom guten Wetter geprägt war, zeigen schon die Zahlen der Top-20-Charts: Für Rang 10 waren am Donnerstag nur 950.000 14- bis 49-Jährige nötig, für Platz 20 nur 690.000. Typische Sommer-Zahlen. "Men in Black" reichten daher auch 1,17 Mio., um bis auf Platz 5 vorzustoßen. Damit schlug der Film auch die Sat.1-Serie "Criminal Minds", die mit 1,06 Mio. und 1,13 Mio. solide 10,2% und 10,6% erkämpfte. RTL II kam mit den "Kochprofis" auf 690.000 und 6,3%, mit dem "Frauentausch" auf 880.000 und gute 9,1%. Unter dem Soll blieb mal wieder kabel eins – mit "Das Kartell" und Werten von 510.000 und 5,0%.

2. "Cobra 11"-Staffel endet mit starken 20,0%
Mit dem Tagessieg hatten die "Men in Black" allerdings nichts zu tun: Den holte sich stattdessen "Alarm für Cobra 11" mit 2,16 Mio. 14- bis 49-Jährigen und guten 20,0%. Die bereits 22. Staffel der RTL-Actionserie endet damit weiterhin als Erfolg. "CSI: Miami" stürzte im Anschluss hingegen auf miserable 11,4% und 11,6%. Platz 3 geht hinter "GZSZ" (1,90 Mio. / 24,0%) an "Germany’s next Topmodel", das mit 1,65 Mio. und 15,2% zwar etwas gegenüber der Vorwoche verlor, aber immerhin recht komfortabel über den Sender-Normalwerten liegt.

3. "Mordkommission Istanbul" siegt im Gesamtpublikum
Den Gesamtsieg holte sich am Donnerstag hingegen der ARD-Krimi "Mordkommission Istanbul: Rettet Tarlabasi", den 4,99 Mio. Zuschauer auf gute 16,4% hievten. "Familie Sonntag auf Abwegen" kam im ZDF parallel dazu auf 4,60 Mio. Zuschauer und 15,2% und erreichte damit Platz 2 vor "Cobra 11" (3,97 Mio. / 13,3%). Nach den 20.15-Uhr-Filmen setzte sich das ZDF durch: mit 3,96 Mio. "heute-journal"-Zuschauern gegenüber 2,90 Mio. beim ARD-Magazin "Kontraste".

Anzeige

4. Guter Start für "nate light", grandiose Zahlen für die "Vampire Diaries"
Bei zdf_neo lief am Donnerstag die erste Ausgabe des inoffiziellen "neoParadise"-Nachfolgers "nate light" – und das mit Erfolg. Immerhin 90.000 14- bis 49-Jährige sahen an diesem TV-Konsum-armen Tag ab 22.15 Uhr zu – ein Marktanteil von 1,1%. Zum Vergleich: Normal waren für den Sender in den vergangenen 12 Monaten 0,6%. Noch viel deutlicher über dem Soll landete im jungen Publikum wieder einmal die Vox-Serie "Vampire Diaries": 330.000 14- bis 49-Jährige hievten die Serie um 20.15 Uhr auf 3,1%. Selbst der Klassiker "Buffy" kam danach noch auf 2,4% und 2,6%. Zum Vergleich auch hier der 12-Monats-Durchschnitt des Senders: Der liegt für sixx derzeit bei 1,0%.

5. Berliner "Tatort" und "mare TV" punkten bei WDR und NDR
Im Gesamtpublikum liefen die meistgesehenen Programme abseits der großen acht Sender im WDR Fernsehen und NDR Fernsehen. Im WDR Fernsehen sahen 1,14 Mio. Menschen den "Tatort: Hitchcock und Frau Wernicke" aus dem Jahr 2010 mit den Berliner Ermittlern Ritter und Stark – ein guter Marktanteil von 3,7%. Über dem Soll landete auch das NDR-Magazin "mare TV": Die beiden Ausgaben erreichten ab 20.15 Uhr je 980.000 Zuschauer und Marktanteile von 3,3% und 3,2%. Direkt dahinter folgt das BR-Magazin "Quer" mit ebenfalls guten 950.000 und 3,2%.

Die Top 20 der meistgesehenen Sendungen bei den 14- bis 49-Jährigen und die "5 Dinge" der vergangenen Tage finden Sie wie immer hier.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*