Anzeige

Psy: „Gentleman“ bricht alle Rekorde

Nach dem „Gangnam Style“ der „Gentleman“: Der südkoreanische Rapper Psy hat nach seinem Monsterhit nachgelegt und am Wochenende in Seoul vor 50.000 Fans seine neue Single vorgestellt. Und die bricht dann auch im Internet alle Rekorde: 50 Millionen Mal wurde das Video bei YouTube in den ersten zwei Tagen bereits angeklickt – nur in Deutschland ist es wegen der GEMA-Streitigkeiten nicht zu sehen. Die Vorgänger-Single ist mit 1,5 Milliarden Abrufen das meistgesehene Web-Video aller Zeiten.

Anzeige
Anzeige

Es ist so eine Sache mit dem guten Geschmack: Streiten lässt sich darüber bekanntlich nicht. Ob es dagegen große Kunst ist, die der südkoreanische Rapper Psy in seinem mit Spannung erwarteten Nachfolge-Video zum Welthit „Gangnam Style“ präsentiert, ist eine ganz andere Frage.

Nach dem Aufgalopp des Gangnam Styles wird nun munter drauflos getrippelt: Das ist die Essenz des neuen Tanzschritts des Shootingstars. Die eigentliche Erkenntnis des Videos: Der Rapper, der tatsächlich seine Kindheit im Seouler Stadtteil  Gangnam verbracht hat, ist alles andere als ein Gentleman.

Bizarres Video:  Alles andere als ein Gentleman

So dürfte denn auch der genuschelte Refrain ‪"I’m a mother father gentleman!‬‪" eher die politisch korrekte Radio-Version sein, während es nicht wirklich Kreativität bedarf, „Father“ durch ein anderes, sechsbuchstabiges F-Wort zu ersetzen. Als ein solcher benimmt sich Psy dann auch eher im neuen Video – nämlich ganz und gar nicht wie ein Gentleman.

Anzeige

Er reißt sich setzenden jungen Damen den Stuhl weg oder schubst ihnen eine Teetasse ins Gesicht – wie witzig. Ob es das wahre Interesse am neuen Video oder einfach der Nachhall des Gangnam Style-Hypes ist: Bereits 24 Stunden nach dem Launch des neuen Videos konnte sich Psy über einen neuen YouTube-Rekord freuen.

Psy entthront Justin Bieber

„Gentleman“ wurde bemerkenswerte 20 Millionen Mal am ersten Tag aufgerufen – der bisherige Spitzenreiter Justin Bieber, der mit „Boyfriend“ mit 8 Millionen Aufrufen bisher das meistgesehene Video an einem Tag verbuchen konnte, wurde damit haushoch geschlagen.

Ob Psy allerdings den gigantischen Erfolg der Vorgänger-Single wiederholen kann, bleibt abzuwarten. Der „Gangnam Style“ wurde bisher enorme 1,5 Milliarden Mal auf YouTube abgerufen – das ist ungebrochener Allzeitrekord.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*