Anzeige

Wenn „Game of Thrones“ bei Facebook spielt

Social Networks sind für ihre Schnelllebigkeit ebenso bekannt wie für die Trivilität der Kommunikation zwischen seinen Nutzern. Die US-Seite mit dem etwas schrägen Namen HappyPlace.com hat sich die Frage gestellt, wie wohl ein Facebook-Newsfeed aussehen würde, wenn die Charaktere von “Game of Thrones” miteinander befreundet wären. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Herausgekommen ist eine Nacherzählung einer Folge von “Game of Thrones”, die wir so gerne auch in anderer Form sehen würden.

Anzeige
Anzeige

Den Machern gelingt es, auf unterhaltsame Art und Weise den Plot der zweiten Folge der dritten Staffel der US-Erfolgsserie nachzuerzählen. Da markieren sich Jojen Reed und Bran Stark gegenseitig in Traumbildern, der tumbe Hodor kommentiert sich selbst und Jaime Lannister trollt Brienne. Zweifelsohne gab es zuvor schon gelungene Newsfeed-Fakes, in denen sich etwa Politiker miteinander unterhielten. Doch eine Story im Facebook-Stil nachzuerzählen: Das ist neu. Mehr davon!

Dem kompletten Newsfeed können Sie hier nachlesen.
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*