ARD plant Ratgeberreihe über Sex und Liebe

Fernsehen Die ARD plant eine neue Sendereihe mit dem Titel "Make Love". Das Programm soll Anfang November starten und mit Hilfe von Paaren aller Altersgruppen zeigen, dass man Liebe und Erotik lernen kann. Das berichtet der Focus in seiner aktuellen Ausgabe.

Werbeanzeige

Geplant ist laut Focus eine vorerst sechsteilige Dokumentation, deren Ausstrahlung jeweils Mittwochs und Freitags um 22 Uhr vorgesehen ist. Eine eigene Website und Radiosendungen, unter anderem bei MDR Jump und SWR 3, sollen das Format begleiten. Die Produktion der Sendereihe übernimmt die Produktionsfirma Gebrüder Beetz.
Das Format werde intern "Sexucation" genannt und soll sich an dem 2012 erschienen, ebenfalls "Make Love" betitelten, Aufklärungsbuch von Sexologin Ann-Marlene Henning orientieren. Ann-Marlene Henning ist auch als Moderatorin für die ARD-Sendung vorgesehen.
Ihr Buch ist für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und hat sich bereits mehr als 100.000 Mal verkauft. Übersetzungen erschienen unter anderen in Frankreich, Spanien und Südkorea.

Mehr zum Thema

“Spider-Man” gewinnt das Oster-Wochenende in den deutschen Kinos

P7S1 geht nach Rekordjahr auf Shoppingtour ins Valley

Kinocharts: “Lego Movie” feiert eine sensationelle Premiere

Kommentare