stern rückt Spiegel mit Diät-Titel nahe

Ganze 45 Exemplare haben dem stern gefehlt, um im Einzelverkauf einen raren Sieg gegen den Spiegel zu erringen. 264.496 mal verkaufte sich stern 9/2013 mit dem Titel "Diät - Von Fasten bis Bewegung: Wissenschaftler erforschen, was wirklich hilft" am Kiosk und landete damit klar über seinen jüngsten Normalwerten. Der Spiegel blieb mit einem Einzelverkauf von 264.540 zwar knapp davor, blieb aber klar unter dem Soll - ebenso der Focus, der diesmal am Kiosk nur 80.829 Interessenten fand.

Anzeige

Die 264.540 Einzelverkäufe sind für den Spiegel der zweitschwächste Wert der jüngsten zehn Ausgaben, für die schon IVW-Heftauflagen vorliegen. Im Vergleich zur Vorwoche verlor Ausgabe 9/2013 mehr als 21.000 Kiosk-Käufer, im Vergleich zu Heft 7/2013, das mit "Dick durch Stress" so stark war, sogar fast 40.000. Erreicht hat der Spiegel die schwachen Zahlen mit der Titelgeschichte "Die neuen Gastarbeiter – Europas junge Elite für Deutschlands Wirtschaft". Auch die 3- bzw. 12-Monats-Durchschnittswerte von 276.000 und 299.000 hat Heft 9/2013 klar verfehlt.

Der stern kam dem Spiegel zwar gefährlich nahe, blieb dann aber wegen der erwähnten 45 fehlenden Käufer dahinter. Dennoch: Ausgabe 9/2013 war mit ihren 264.496 der erfolgreichste stern seit acht Wochen und der zweiterfolgreichste der jüngsten fünf Monate. Wie beim Spiegel vor zwei Wochen war das Thema Diät also auch beim stern wieder ein Bestseller. Die Durchschnittswerte der vergangenen drei (243.000), bzw. 12 Monate (251.000) wurden ebenfalls klar überschritten.

Erneut unter dem Soll blieb der Focus: Mit 80.829 Einzelverkäufen verfehlte Heft 9/2013 – Titelgeschichte "China macht Angst" – die 100.000er-Marke erneut überdeutlich. Der China-Titel war damit der drittschwächste des bisherigen Jahres und landete klar unter den Focus-Normalwerten von 102.000 (3 Monate) und 105.000 (12 Monate). Seit dem Antritt des neuen Chefredakteurs Jörg Quoos hat der Focus damit weiterhin erst einmal die 100.000er-Marke übersprungen.

  

Alle Heftauflagen von Spiegel, stern und Focus können Sie jederzeit mit unserem Cover-Check-Tool recherchieren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige