Bauers Bravo bringt den Starschnitt zurück

Er gehört wahrscheinlich zur Jugend fast aller deutsche Journalisten und Medienmanager. Jetzt feiert er nach sieben Jahren Abstinenz sein Comeback: Bauers Bravo bringt den Starschnitt wieder zurück. Statt Brigitte Bardot, Madonna oder Shakin Stevens, wie in früheren Jahrzehnten, gibt es im aktuellen Heft Selena Gomez und Vanessa Hudgens aus dem Kinofilm "Spring Breakers" in voller Lebensgröße. Ob das Kult-Poster wieder fester Bestandteil des Jugendmagazins wird, ist noch unklar.

Anzeige

Den ersten Starschnitt veröffentlichte die Bravo 1959 mit der damaligen Sex-Ikone Brigitte Bardot. Bis 2006 kamen mehr als 120 Musik-, Film- und Fernsehidole hinzu, die die Leser in voller Lebensgröße zusammenkleben mussten.
Der Starschnitt war zudem eine smarte Methode die jungen und sprunghaften Leser an das Blatt zu binden. Denn, wer Elvis Presley oder Britney Spears in Originalgröße in seinem Jungendzimmer hängen haben wollte, musste alle Ausgaben kaufen, über die sich die jeweilige Posterreihe verteilte. Zur Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland legte Bravo den breitesten Starschnitt aller Zeiten auf. Insgesamt 13 Motive ergaben ein 3,56 Meter breites Bild der deutschen Nationalmannschaft.

Der aktuelle Starschnitt
Die aktuelle Comeback-Version ist 170 cm groß und besteht aus acht Einzelmotiven im Format DIN A3. Das Bild ist Teil eines großen Poster-Specials. Auf dem bislang letzte Starschnitt waren Bill und Tom Kaulitz von "Tokio Hotel" zu sehen. Insofern schließt sich der Kreis, weil die beiden Brüder wieder auf dem Cover der aktuellen Bravo zu sehen sind.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige