Frauen-Exodus beim Berliner Spiegel-Büro

Publishing Laut Hamburger Abendblatt verlässt erneut eine Frau das Berliner Hauptstadtbüro des Spiegel. Merlind Theile wechselt vom Spiegel ins Politik-Ressort der Zeit. Zuvor haben bereits Katrin Elger und Ulrike Demmer dem Berliner Spiegel-Büro den Rücken gekehrt.

Werbeanzeige

Das Abendblatt rechnet nun vor, dass von 16 Mitarbeitern im Spiegel-Hauptstadtbüro nur noch zwei weiblich sind. Das ist insofern bemerkenswert, da Chefredakteur Georg Mascolo, sich im Rahmen der Quotendebatte auch die Förderung von Frauen auf die Fahnen geschrieben hatte. Elger ging als Redaktionsleiterin zu "Handelsblatt live", Demmer wechselte zum Berlin-Büro des Focus.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Projekt Eisberg: neue Aufgaben für Spiegel-Online-Chef Ditz

Internationales Zeit Magazin geht in Serie

Nach dem orangenen Reförmchen: Was der Spiegel wirklich braucht

Kommentare