Anzeige

Farbbeutel-Attacke auf Haus von „Nick Tschiller“

Auf das Haus von Til Schweiger in Hamburg ist am Montag ein Farbanschlag verübt worden. Zudem zündeten Unbekannte das Auto der Freundin des Schauspielers an. Das berichtet der NDR. Um 3 Uhr Nachts habe ein Passant Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Anzeige
Anzeige

Diese habe erst später die Spuren des Farbanschlags entdeckt. So seien sechs Farbbeutel gegen die Hauswand geworfen worden. Zum Tatzeitpunkt seien Schweiger und seine Freundin nicht auf dem Grundstück gewesen.
Die Polizei ermittle in alle Richtungen, heißt es. Vielleicht weiß ja Schweigers "Tatort"-Kollege Wotan Wilke Möhring einen Rat: Der ermittelt Ende April in seinem "Tatort"-Debüt erstmals in Hamburg. Im dem Fall geht es um angezündete Autos.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*