Anzeige

Wahlkampf 2.0: Merkel startet Hangouts mit Wählern

Im Wettstreit um die Wählergunst der Jüngeren findet der Bundestagswahlkampf 2013 immer mehr im Internet statt. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wird im April ihre Online-Offensive durch Google-Hangout-Chats mit interessierten Bürgern erweitern, berichtet das Handelsblatt vom Freitag.

Anzeige
Anzeige

Nutzer können die Videokonferenz verfolgen und durch die Kommentar-Funktion ihre Fragen einbringen. Wann genau die Video-Chats stattfinden werden, ist noch nicht bekannt.
Auch die anderen Parteien haben sich auf Wahlkampf 2.0 eingestellt: So lässt die FDP – laut Handelsblatt – die Web-Community über ihren Wahlkampfslogan abstimmen. Und auch SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hat seit Dezember einen offiziellen Twitter-Account.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*