Egmont mit bestem Ergebnis seit Bestehen

Egmont kann sich über das bislang beste Ergebnis seiner Firmenhistorie freuen. So steigerte der nordische Medienkonzern 2012 seinen Umsatz um 17 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis stieg um 24 Prozent auf 187 Millionen Euro. Die Umsatzsteigerung ist im Wesentlichen auf die Geschäftsfelder TV 2 und Nordisk Film zurückzuführen. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 102 Millionen Euro (2011: 94 Millionen Euro). Egmont Ehapa bleibt mit einem EBIT von 4,5 Millionen Euro auf Vorjahresniveau.

Anzeige

Sondereffekte bei Egmont durch den Erwerb aller TV2-Anteile und das Abstoßen des Druckereigeschäfts führten zu Sondereffekten in Höhe von 67 Millionen Euro. Einschließlich aller Effekte erreichte Egmont 2012 ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 169 Millionen Euro. “Ergebnis und Umsatz sind unsere bisher besten”, erklärt sagt Konzernchef Steffen Kragh. “Vor allem freue ich mich über das Wachstum bei den Medien, die am Bildschirm genutzt werden, und dass unser sonstiges Portfolio weiterhin auf hohem Niveau stabil ist.
Gute Geschäfte machte Egmont 2012 vor allem in Nordeuropa: Durchschnittlich 45 Minuten täglich nutzten die Zuschauer in Norwegen die sieben Kanäle von TV 2. Viele Millionen Unique User in Skandinavien nutzen laut einer Mitteilung des Verlages jede Woche die Egmont-Internetangebote. Über 6 Millionen Kunden erwarben Tickets für Filmvorführungen in Nordisk-Film-Kinos. Über 200 Apps für Kinder wurden auf den Markt gebracht. Ferner war Nordisk Film war der größte Lieferant von digitalen Produktionen für den Video-on-Demand-Markt in Skandinavien und Finnland. Mit mehr als 8 Millionen Lesern bestätigten die über 100 Magazine und Wochenzeitschriften aus dem Hause Egmont ihre starke Stellung in Skandinavien. TV 2 Sumo überschritt die 100.000-Marke und ist mit einer 6-stelligen Anzahl zahlender Abonnenten Norwegens größter, internetbasierter Pay-TV-Anbieter.
Egmont Ehapa brachte 23 neue Titel auf den den Markt, darunter das GalileoGENIAL-Magazin und die Erwachsenen-Ausgabe von Yps. Das Umsatzergebnis beläuft sich auf 67,8 Mio. Euro. (Vorjahreswert: 69,6 Mio. Euro.) "Wir bewerten das Ergebnis 2012 sehr positiv und fühlen uns in unserer strategischen Ausrichtung bestätigt", erklärt Ulrich Buser, Geschäftsführer des Egmont Ehapa Verlags. "Unser Dank gilt unseren Lizenzpartnern und Anzeigenkunden für die gute Zusammenarbeit und ihr Vertrauen ebenso wie den Mitarbeitern für ihr unermüdliches Engagement."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige