Anzeige

Fake-Site wirbt mit Men’s Health für Anabolika

Penisverlängerung, Mittel gegen Impotenz und Muskelaufbau: Derlei Versprechen schmücken seit jeher die Betreffzeilen von Spam-Mails. Auf Facebook blieb man lange verschont von solchen Angeboten. Bislang. Dass diese Zeiten endgültig vorbei sind, markiert der Erfolg von “Ironman Lifestyle”. Die Facebook-Seite wirbt mit Muskelaufbau und gibt sich dabei einen journalistischen Anstrich. So werden Nutzer auf eine Webseite geleitet, die Menshealth.de zum Verwechseln ähnlich schaut.

Anzeige
Anzeige

Dabei gingen die Fälscher recht geschickt vor. Die gesamte Top-Navigation der Seite ist dem Original nachempfunden und verlinkt sogar auf die echte Webseite. Ebenso das Logo. Die Scam-Site macht sogar Werbung für ein Abonnement der echten Zeitschrift. Lediglich die Url weist einen kleinen Unterschied zur Men’s-Health-Domain auf. Ein "Reporter Bryan Stevens" berichtet angeblich über seine Recherchen zu dem Präparat. Allerdings arbeitet weder für die US-Ausgabe noch für die deutsche Version der Men’s Health ein Reporter Namens Bryan Stevens.

Beworben wird der Inhalt der Scam-Site auf Facebook. Die dazugehörige Seite verfügt zwar nur über rund 7700 Fans. Allerdings scheint das Unternehmen Einträge mit einem aufgepumpten Dwayne "The Rock" Johnson mit großem Budget zu bewerben. So likten bereits über 36.000 Nutzer einen entsprechenden Eintrag, in dem auch die Fake-Seite verlinkt ist. Der Eintrag stammt vom 9. März. An diesem Tag und vermutlich allein zu diesem Zweck wurde die Facebook-Seite auch gegründet.
Über die Betreiber der Webseite lässt sich nur wenig herausfinden. Die .com-Domain mit regionalisierten Inhalten hat ihren Sitz in Panama. Beworben wird ein Präparat, das beim Muskelaufbau (“Muskel in der Flasche”) helfen soll. Unwissenden wird ein redaktioneller Beitrag der Men’s Health vorgegaukelt. Ein Problem dürfte zweifelsohne die Verantwortlichkeit in solch einem Betrugsfall sein. Men’s Health erscheint schließlich in 41 Ausgaben in 47 Ländern. Die US-Webseite kommt auf 38 Millionen Visits im Monat.
Auf MEEDIA-Anfrage erklärte der Verlag, man wisse um das Problem und prüfe rechtliche Schritte. Derweil scheint die Anabolika-Industrie auf Facebook munter weiterzuwerben. Und obwohl sich viele Nutzer dem Betrug auf die Schliche gekommen sind und versprechen, den Seitenbetreiber zu melden. Bislang ohne Erfolg.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Pingback: javstreaming.mobi
  2. Pingback: pornonaft.net
  3. Pingback: pornbitter.com
  4. Pingback: chuporn.net
  5. Pingback: rajwap.xyz
  6. Pingback: sfico.info
  7. Pingback: actual-news.pro
  8. Pingback: tubepatrol.net
  9. Pingback: Parfumprijzen
  10. Pingback: Trekking Loterij
  11. Pingback: 联合分析
  12. Pingback: funny scary pranks
  13. Pingback: stdcheck coupons
  14. Pingback: Lenzen Kopen
  15. Pingback: Unterbetten
  16. Pingback: home appraisal
  17. Pingback: Houston, Texas
  18. Pingback: Parfum
  19. Pingback: Going Here
  20. Pingback: digitürk
  21. Pingback: boldenone
  22. Pingback: friv.run
  23. Pingback: aceite de coco
  24. Pingback: Serrurier Creteil
  25. Pingback: buy hcg
  26. Pingback: child abuse
  27. Pingback: Bilskrot Göteborg
  28. Pingback: ca do
  29. Pingback: 07scape
  30. Pingback: these details
  31. Pingback: Easternquay
  32. Pingback: US Manufacturing
  33. Pingback: American Business
  34. Pingback: B2B Companies
  35. Pingback: us companies
  36. Pingback: US Manufacturing
  37. Pingback: VeFast USA
  38. Pingback: android apps
  39. Pingback: KKCarpetClean
  40. Pingback: android games
  41. Pingback: find out this here
  42. Pingback: crsworldwide
  43. Pingback: zip lines for kids
  44. Pingback: Buford
  45. Pingback: gameskinny
  46. Pingback: EDM adventures
  47. Pingback: Easy 1up
  48. Pingback: South Africa
  49. Pingback: read more
  50. Pingback: une bite
  51. Pingback: Bluetooth speaker
  52. Pingback: outlet ullared
  53. Pingback: palliet-kjole.dk
  54. Pingback: Click This Link
  55. Pingback: proviroxyl
  56. Pingback: Godwins Removals
  57. Pingback: Den svenska synden
  58. Pingback: Allt om erotik
  59. Pingback: grooved wheels
  60. Pingback: Government
  61. Pingback: Concrete & Cement
  62. Pingback: Newsagents
  63. Pingback: тут
  64. Pingback: Shop Chair Casters
  65. Pingback: travestis rj
  66. Pingback: openhaard
  67. Pingback: hair loss
  68. Pingback: joe de saram
  69. Pingback: rhodium
  70. Pingback: m88.com
  71. Pingback: margaret cunniffe
  72. Pingback: MGHerring Group
  73. Pingback: para kazanmak
  74. Pingback: Trisha
  75. Pingback: phen375 diet pills
  76. Pingback: rewriter article
  77. Pingback: rhodium
  78. Pingback: flexipay
  79. Pingback: para para dinle
  80. Pingback: ankara escort
  81. Pingback: ankara escort
  82. Pingback: sex toy singapore
  83. Pingback: mediumsite
  84. Pingback: mobilcover.co
  85. Pingback: opm songs list
  86. Pingback: slot machines
  87. Pingback: paragnostenchat
  88. Pingback: immortal plc
  89. Pingback: paranormaal
  90. Pingback: video porno
  91. Pingback: kindle best seller
  92. y option to read, but I just thought youd have some thing intriguing to state. All I hear can be plenty of whining about something which you could fix should you werent too busy looking for attention.

  93. Pingback: Commercial Printer
  94. Pingback: sex
  95. Pingback: New Releases
  96. Pingback: JOhn
  97. Pingback: live help software
  98. Pingback: venus factor
  99. Pingback: Coupons Australia
  100. Pingback: great post to read
  101. Pingback: rattan garden
  102. Pingback: family travel blog
  103. Pingback: car shipping
  104. Pingback: codedfilm
  105. Pingback: demio bonus
  106. Pingback: Homepage
  107. Ich und viele andere sind – naiv, wie die Menschheit heutzutage ist – leider auf diese, ja ich muss es unbedingt so formulieren, Scheisse hineingefallen. Naja.. aus Fehlern lernt man ja offenbar. Danke für den Artikel.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*