Lena wird Juror bei „The Voice Kids“

Kinder Spin-off: 5. April startet Sat.1 "The Voice Kids". Jetzt steht die Besetzung der Jury fest. Statt Nena, Rea Garvery, Xavier Naidoo und BossHoss, bewerten nun Tim Bendzko, Lena Meyer-Landrut und Henning Wehland (Söhne Mannheims, H-Blockx) das Gesangstalent von 8 bis 14-Jährigen.

Anzeige

"’The Voice Kids’ ist keine Show für Kids, sondern mit Kids. Die junge Ausgabe von Deutschlands erfolgreichster Musikshowreihe 2012 war in Holland ebenso nachhaltig und erfolgreich wie ‚The Voice’“, sagt SAT.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow. „Wir sind froh, dass wir Lena, Tim Bendzko und Henning Wehland als Coaches für ‚The Voice Kids‘ gewinnen konnten und freuen uns auf viele junge Talente mit großartigen Stimmen."

Das Konzept der Kindershow ist eine abgespeckte Version der Erfolgsshow. In drei Blind Auditions kämpfen die drei Juroren für ihr Team um die besten Jung-Talente. Anschließend folgen zwei Battle-Shows plus eine Final-Sendung. Der Sieger von "The Voice Kids" bekommt einen Ausbildungsvertrag in Höhe von 15.000 Euro sowie einen optionalen Plattenvertrag. Die Eltern entscheiden, ob sie diese Option wahrnehmen oder nicht.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige