Condé Nast investiert weter in Luxus-E-Commerce

Condé Nast Deutschland hat seine Beteiligung bei RenéSim, Europas erstem Online-Juwelier im Luxus-Segment, erhöht. Anteilseigner ist das Verlagshaus bereits seit 2011, im Rahmen einer Kapitalerhöhung hält man nun 46 Prozent an dem E-Commerce-Anbieter.

Anzeige

"Mit der auf bedingungsloser Qualität und Exklusivität fußenden Philosophie und dem anspruchsvollen Kundenprofil passt RenéSim hervorragend zu Condé Nast und unserer Investmentstrategie", so Moritz von Laffert, Herausgeber Condé Nast Deutschland und Vice President Condé Nast International. "Wir suchen gezielt nach innovativen, jungen Unternehmen, bei denen wir aktiv zu einer nachhaltigen Wertsteigerung beitragen können und die unser Medienportfolio sinnvoll um neue Geschäftsmodelle ergänzen."
Seit der Beteiligung von Condé Nast in 2011 hat sich der Umsatz von RenéSim eigenen Angaben zufolge vervierfacht. Das Unternehmen hat in 2012 zudem nach Frankreich und nach Großbritannien expandiert. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige