Ringier trennt sich von Blick-Chefredakteur

Führungswechsel bei der "Schweizer Bild": Chefredakteur Ralph Grosse-Bley, 53, verlässt den Blick. Gleichzeitig geht auch Clemens Studer, Stellvertreter beim Blick. Das teilt der Verlag Ringier auf seiner Homepage mit. Andrea Bleicher, bislang Ressortleiterin News im Newsroom der Blick-Gruppe, übernimmt interimsweise als Chefredakteurin. Offiziell ist von einer Trennung "im besten Einvernehmen" die Rede, aber ursächlich dürfte der Druck der Gratis-Presse sein.

Anzeige

Nach einem Engagement beim SonntagsBlick 2001/2002 kehrte Ralph Grosse-Bley im Januar 2009 zurück zu Ringier und übernahm im Juli 2009 die Leitung des Blick. Seit 1. Juni 2011 war er zudem Vorsitzender der Chefredakteure der Blick-Gruppe. Wie es in der Verlagsverlautbarung heißt, gehe Grosse-Bley "aufgrund unterschiedlicher Auffassungen in der Weiterentwicklung und Organisation des Newsrooms der Blick-Gruppe". Die Trennung erfolge in bestem Einvernehmen.
Ringier-CEO Marc Walder erklärt dazu: "Ralph Grosse-Bley hat als Chefredakteur den Blick zurück zum Kern der Marke geführt. Er übergibt die größte Bezahlzeitung der Schweiz in sehr gutem Zustand." 
Andrea Bleicher, 39, übernimmt per sofort interimistisch die Chefredaktion. Bleicher ist gelernte Buchhändlerin, absolvierte von 1997 bis 1998 die Ringier Journalistenschule und arbeitete bis 2000 als Reporterin für den Blick. Danach war sie als Redaktorin und Blattmacherin u.a. für die Gratiszeitungen 20 Minuten und Metropol tätig. Mit Bleicher übernimmt erstmals eine Frau die Redaktionsleitung des Blick.
Rolf Cavalli, 44, übernimmt laut Ringier die Funktion des Vorsitzenden der Chefredakteure der Zeitungs-Gruppe. Cavalli ist Chefredakteur des Nachrichtenportals Bick.ch. Der Blick hat nach Verlagsangeben aktuell eine Auflage von 191.064 Exemplaren und eine Leserschaft von 613.000. Er ist damit zwar noch die grösste Bezahlzeitung der Schweiz, wurde in der Reichweite und bei den Umsätzen allerdings vom in der Schweiz überaus erfolgreichen Gratistitel 20 Minuten abgehängt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige