Anzeige

Neue Zuständigkeiten bei der Burda-Kommunikation

Die Abteilung Unternehmenskommunikation bei Hubert Burda Media wurde von Kommunikationschefin Silke Trösch neu organisiert. Unter ihr gibt es nun Abteilungen für Brand PR, Corporate PR, Public Affairs und Creative Services. Eine Abteilung für Corporate Responsibility soll noch in diesem Jahr neu aufgebaut werden.

Anzeige

Julia Korn, 44, leitet die neu geschaffenen Abteilung Corporate PR, die sich um die Außen- und Innendarstellung des Gesamtkonzerns Hubert Burda Media kümmert. Dazu gehören auch die Veranstaltungen DLD und Bambi. Jonas Grashey, 33, verantwortet die Brand PR, womit die Kommunikation für die einzelnen Medienmarken des Hauses gemeint ist. Außerdem koordiniert er mit seiner Abteilung die PR-Aktivitäten von Tochterunternehmen, Beteiligungen und Auslands-Dependancen.

Sebastian Doedens, 32, leitet Public Affairs. Darunter fällt Lobbyarbeit in Sachen Medien- und Netzpolitik sowie die Vertretung von Konzerninteressen an den Standorten. Die Abteilung Creative Services wird weiter von Sabine Schmid, 36, geführt. Diese Abteilung kümmert sich u.a. um die Produktion von Events und kommunikative Kreativleistungen. Eine Abteilung, die sich um Corporate Responsibility kümmert, soll im Laufe des Jahres aufgebaut werden.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige