Deal mit RTL: Sport1 zeigt wieder Formel 1

Fernsehen Sport1 hat umfangreiche Sublizenzrechte von RTLs Formel-1-Paket erworben. Der Sportsender zeigt künftig die Freien Trainings am Freitag, Zusammenfassungen der Rennen am Sonntag sowie der Qualifyings und Freien Trainings am Samstag.

Werbeanzeige

An den Rennwochenenden berichtet der Sportsender damit wieder bis zu sieben Stunden von der Formel 1. Zuletzt steckte Sport1 in der Quotenkrise. Die Programmoffensive mit Spielfilmen und Doku-Soaps funktionierte nicht wirklich. Wichtige Programminhalte wie das Montagsspiel der 2. Liga verloren deutlich an Zuspruch.
"Mit der Formel 1 haben wir uns eines der attraktivsten Sportrechte weltweit langfristig gesichert. Bis 2015 kommen unsere Zuschauer in den Genuss ausführlicher Live- und Highlight-Berichterstattung", erklärt Olaf Schröder, Chefredakteur und Programmchef von Sport1. "Neben der weltweit wichtigsten Motorrad-Rennserie, der MotoGP, und der Rallye-WM ist damit auch die ‚Königsklasse des Motorsports‘ wieder umfangreich im Programm."

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Nach ZDF-Protesten: Satire-Partei Die Partei verzichtet auf Wahlwerbespot

Phänomen Richter Gnadenlos peinlich: eigenes TV-Format für Ronald Schill?

“Das ist ein Witz”: CNN-Reporter streitet sich live im TV mit Russia Today-Kollegen

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*