Anzeige

ProSiebenSat.1 startet Accelerator-Programm

Der TV-Konzern will weiter im Online-Sektor expandieren und noch früher in den Kontakt mit Gründern und neuen Geschäftsideen kommen. Dazu haben die Münchner nun ein neues Accelerator-Programm aufgelegt. Für das Projekt können sich nur Unternehmen bewerben, die sich noch in der Early-Stage-Phase befinden und deren innovative Geschäftsidee in der Medienbranche angesiedelt ist.

Anzeige
Anzeige

Bis zu sieben Startups können sich pro Halbjahr für das Programm qualifizieren. Die Jung-Companys, die es geschafft haben, erhalten zur Deckung ihrer Nebenkosten 25.000 Euro Startkapital und durchlaufen in der Zentrale der TV-Gruppe ein strukturiertes Mentorenprogramm.

"Gründergeist wird in Deutschland noch zu wenig gefördert: Jungen Unternehmern stellen sich viele Hürden in den Weg, die den Eintritt ins Geschäftsleben unnötig erschweren“, sagt der Digital-Vorstand von ProSiebenSat.1 Christian Wegner. „Als Land der Ideen benötigen wir aber eine Kultur, die unternehmerischen Mut und Engagement fördert und belohnt. Mit dem Accelerator-Programm möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass die deutsche Medienbranche auch künftig Innovationstreiber bleibt und sich damit erfolgreich dem internationalen Wettbewerb stellen kann."

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*