Anzeige

Neue Showformate – Schreyl zurück bei RTL

RTL wird im Frühjahr drei neue Showformate in der Primetime senden. Zwei davon sind Neuentwicklungen und eine ist eine Adaption aus Großbritannien. Mit dabei sein wird auch Marco Schreyl, der gemeinsam mit Sonja Zietlow die neue Challenge-Show "Unschlagbar" moderieren wird.

Anzeige

Das erste neue Format soll am Freitag, den 22. Februar ausgestrahlt werden. In der Familien-Eventshow "Shooting Stars – Promis an ihren Grenzen" werden Kindern und Jugendliche Stars wie Sylvie van der Vaart besondere Talente wie Voltigieren, Breakdance, Klavier oder Gesang beibringen – oder es zumindest versuchen. Die Sendung ist eine Adaption des britischen Formats "Born to Shine" und wird von ITV Studios Germany im Auftrag von RTL in Hürth produziert.
Eine Woche darauf folgt um 21:15 Uhr die Gameshow "Cash Crash" mit Daniel Hartwich. Darin wird um und mit 500.000 Euro gespielt. Das Geld bekommen die Kandidaten zu Beginn in Form von Geldbündeln. Wenn das Geld während der als "actionreich" angekündigten Spielrunden den Boden berührt, ist es jedoch verloren. "Cash Crash" ist eine Neuentwicklung von Shine Germany. 
Der dritte Neustart auf RTL trägt den Namen "Unschlagbar" und ist eine Neuentwicklung von Endemol Deutschland. Die Challenge-Show mit Marco Schreyl und Sonja Zietlow wird am Freitag, den 15.3., 20:15 Uhr ausgestrahlt werden. Sie zeigt Kandidaten, die von sich behaupten, in einer bestimmten Disziplin unbezwingbar zu sein. Ob das wirklich stimmt, wollen die Moderatoren genauestens überprüfen: Sie suchen weltweit nach Herausforderern, die es mit den "unschlagbaren" Kandidaten aufnehmen können. "Unschlagbar" wird in Köln produziert.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige