Anzeige

Guardian startet digitale Australien-Ausgabe

Die britische Tageszeitung The Guardian wird eine Australien-Ausgabe starten. Diese soll rein digital vertrieben werden. Ein genauer Starttermin steht noch nicht fest, wohl aber der Chefredakteur.

Anzeige
Anzeige

Den Posten soll Paul Chadwick übernehmen, der bislang Programmdirektor beim TV-Sender ABC war. Die stellvertretende Chefredakteurin des Guardian, Katherine Viner, wird nach Australien, genauer nach Sydney, gehen, um den Start der Australien-Ausgabe vorzubereiten.
"Es ist eine so spannende Zeit, um den Guardian in Australien zu starten", sagt Viner. "Wir haben bereits eine große Anzahl an australischen Lesern, die uns sagen, dass sie mehr von unseren Vor-Ort-Berichterstattungen, lebhaften Kommentaren und grundlegend offenen Journalismus wollen."
Noch im Laufe des Jahres soll das Team an den Start gehen, Finanziell wird das Unternehmen durch den Internet-Unternehmer Graeme Wood unterstützt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*