Anzeige

Die Hitze! Berger ist raus aus dem Dschungel

Helmut Berger ist in der zweiten Folge des RTL Dschungelcamps „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“ schon wieder ausgezogen. Dr. Bob bat ihn zu einer medizinischen Untersuchung. Diagnose: Die Hitze im australischen Busch ist zu viel für den 68-Jährigen. Die medizinischen Betreuer empfahlen Berger, die Show abzubrechen. RTL zeigte am Samstag seinen Auszug aus dem Camp. Als Ersatz rückte dafür der "dicke Klaus" Baumgart von Klaus und Klaus ein.

Anzeige
Anzeige

Berger zeigte sich am Ende versöhnlich aber auch ein wenig erleichtert: „Wir haben eine gute Zeit gehabt, wir haben keine Probleme gehabt unter uns.“ Schon vor der Show wurde eifrig darüber spekuliert, ob der Schauspieler wegen seiner labilen Gesundheit überhaupt geeignet ist für die Strapazen der Dschungelshow. Bereits für die bisherigen Dschungelprüfungen stand Berger nicht zur Wahl – aus Rücksicht auf seine körperliche Verfassung. Statt Berger schickte RTL als Ersatz den "dicken Klaus" Bamgart von Klaus & Klaus rein ("An der Nordseeküste …").
So wie RTL den schnellen Auszug Helmut Bergers inszeniert hat, kann es sich eigentlich nicht um eine große Überraschung gehandelt haben. Wahrscheinlich war für den Ex-Weltstar von Beginn an nur ein Kurzzeit-Aufenthalt geplant. Sein Ersatz-Kandidat "der dicke Klaus" ist dafür mutmaßlich gesundheitlich äußerst robust. Es ist das erste Mal, dass bei der Dschungelshow ein Kandidat ersetzt wird.
Ansonsten musste in Folge zwei Bachelor-Kandidatin Georgina die Sarah-Knappik-Gedächtnis-Prüfung „Dschungelkloake“ ablegen und versagte jämmerlich. Schon nah einem Tunnel mit zwei Schlangen und ein bisschen Wasser brach sie zusammen und erspielte Null Sterne. Hohn und Häme der übrigen Camp-Bewohner waren ihr sicher. Den Gesetzen des RTL-Dschungels folgend, wurde Georgina prompt erneut zur Prüfung gewählt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*