Springer führt Infopool Text mit Bildagentur zusammen

Die Axel Springer AG will künftig alle Lizenzierungs- und Recherchedienstleistungen aus einer Hand anbieten. Ab dem 1. Februar 2013 sollen daher der Bereich Infopool Text und die Bildagentur ullstein bild als Verbund unter dem Namen "Axel Springer Syndication" auftreten.

Anzeige

Mit diesem Schritt reagiere man auf veränderte Anforderungen durch interne und externe Kunden, begründet die Axel Springer AG. Geschäftsführer der neuen Gesellschaft wird Torsten Hoch, der bisher General Manager von Infopool Text war. 
"Die Nachfrage nach kombinierten Angeboten aus Text, Foto und verstärkt auch Bewegtbild hat in den letzten Jahren zugenommen. Mit Axel Springer Syndication können wir schneller und flexibler Kundenwünsche erfüllen und auch neues Marktpotential erschließen", sagt Pit Gottschalk, übergreifend verantwortlich für Content Management bei Axel Springer und zusätzlich weiterer Geschäftsführer von Axel Springer Syndication. Weiter führt er aus: "Wir wollen mit unseren Inhalten nicht nur die herkömmlichen Medien erreichen, sondern auch Nachrichtenaggregatoren und Blogger." 
Frank Frischmuth, der zur Zeit General Manager von ullstein bild ist, verlässt Axel Springer auf eigenen Wunsch zum 31. März 2013. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige