Knepper wird Springer-Aufseher

Als Rudolf Knepper Ende 2011 aus dem Vorstand der Axel Springer AG ausschied, war er fast 40 Jahre im Unternehmen gewesen. Jetzt kehrt er zurück und übernimmt den Aufsichtsratsposten, der durch die Amtsniederlegung von Michael Lewis am 30. September frei geworden war.

Anzeige

"Bei seiner Verabschiedung vor über einem Jahr haben wir uns gewünscht, dass Rudolf Knepper der Axel Springer AG auch in Zukunft eng verbunden bleibt. Wir freuen uns daher sehr, dass er nun seinen reichen Erfahrungsschatz, seine breite Branchenkenntnis und sein fundiertes Urteilsvermögen dem Unternehmen als Aufsichtsratsmitglied zur Verfügung stellt“, kommentiert Giuseppe Vita, Aufsichtsratsvorsitzender der Axel Springer AG.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige